BB Glow – sicherlich kein neuer Trend auf dem Beauty-Markt

5
(2)

BB Glow, was ist das? Mithilfe eines bestimmten Needling Pen wird ein Cocktail aus verschiedenen Farben in die Haut gebracht. Welcher der Haut zu einem ebenmäßigen Ton verhelfen soll.

Warum das BB Glow Facial nicht zu empfehlen ist!

Die Schönheitsindustrie scheint in den letzten Jahren mehr Abstriche als Fortschritte zu machen, und das BB Glow Facial ist bestenfalls die nächste Mistrolle für unwissende Verbraucher. Die Grundidee von BB Glow besteht darin, Pigmente im Serum zu verwenden, um der Haut durch ein Needling ein Make-up ähnliches Aussehen zu verleihen. Großflächiges Einbringen eines „Farbcocktails“ mittels Needling Pen in die Haut. Der Wirkstoff zusammen mit dem Pigment soll der Haut einen strahlenden Teint verleihen und Unebenheiten, Unreinheiten, Akne oder Augenringe mehr oder weniger „kaschieren“. Das Beste ist, dass wir mit BB Glow kein tägliches Make-up mehr brauchen.

Die Farbpigmente sind nicht unbedenklich

Nach unserem besten Wissen gibt es keine klinischen Studien zu dieser Art der Behandlung . Bis zum heutigen Datum wurde diese Behandlung wurde von keiner Regulierungsbehörde getestet und zugelassen. Die größte Gefahr geht hier natürlich vom Einbringen von Farbstoffen aus, die nicht speziell für das Einbringen unter die Haut getestet wurden. Daher können Farbpigmente niemals als sicher eingestuft werden.

Die in den Tinkturen verwendeten Pigmente sind mikroskopisch klein und dringen gut in die Haut ein. Daher ändert sich der Hautton bei der ersten Anwendung kaum und höchstens bei mehrfacher Anwendung sollte eine größere Abdeckung erzielt werden.

BB Glow – sicherlich kein neuer Trend auf dem Beauty-Markt

Aus der Forschung zu Tattoofarben ist bekannt, dass je kleiner die Farbpigmente sind, desto tiefer dringen sie in den Körper ein. Wissenschaftler des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) haben in einem internationalen Forschungsprojekt nachgewiesen, dass sich Nanopigmente in Tattoo-Farbpigmenten dauerhaft in Lymphknoten ablagern können. Die Studie wurde unter wissenschaftliche Berichte (https://www.nature.com/articles/s41598-017-11721-z) im Jahr 2017 in Scientific Reports der Nature Publishing Group veröffentlicht.

Auch wenn die gesundheitlichen Risiken der Pigmentablagerungen in den Lymphknoten bis hin zu den Organen nicht vollständig erforscht sind. Sollten sich verantwortliche Kosmetikerinnen und gesundheitsbewusste Verbraucherinnen und Verbraucher zumindest der unbekannten Risiken bewusst sein. Die mit dem Einbringen von Pigmenten verbunden sind, anstatt zu vermuten, dass sie sicher sind. Bei BB Glow geht es darum, großflächig bunte Farbe in die Haut zutragen.

Belastend kommt dazu, dass oft im Umlauf befindlichen Farbpigmenten nicht frei von Schadstoffen sind, trotz der heutigen Richtlinien der Tätowiermittel-Verordnung (TäToV). Für BB-Glow-Pigmente gibt es nicht einmal eine solche Verordnung, diese Produkte sind nur für die topische Anwendung auf der Haut genehmigt.

Kosmetikerinnen und Anwenderinnen sollten also genau hinsehen, was im Detail verwendet wird, oder noch besser: Finger davon lassen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: