Erdbeerhaut? Zeigt her eure Beine! Das hilft gegen sie.

5
(1)

Wenn Du mit der Erdbeerhaut nicht vertraut bist, kannst Du Dich auf jeden Fall glücklich schätzen. Dieser Ausdruck ist auch als „Erdbeerbeine“ bekannt, was sich auf die einheitlichen, unangenehmen schwarzen oder roten Flecken an den Beinen vieler von uns bezieht. Das kann vor allem im Sommer unangenehm sein, wenn Du unbedingt kurze Röcke oder Shorts tragen möchtest. Was verursacht diese schwarzen Flecken und was kannst Du tun? Lies weiter, um mehr zu erfahren. Erstens sind Erdbeerhäute häufiger als Du denkst, und Deine Beine sind immer noch schön. Lass Dich also nicht davon abhalten, sie zu zeigen!

Was ist Erdbeerhaut?

Die Erdbeerhaut erinnert, – wie der Name schon sagt, – an das Aussehen kleiner roter Früchte. Die Oberfläche der Erdbeere ist mit kleinen Samen bedeckt, die wie kleine „Pickel“ aussehen.

Dieses Problem der Haut wird Erdbeerbeine genannt, da es sehr häufig an den Beinen auftritt. Dies sind kleine rote Flecken auf der Haut der Beine. Diese roten Flecken an den Beinen können heller oder dunkler sein, aber die Haut im betroffenen Bereich ist normalerweise sehr rau.

Wie ist die Erdbeerhaut entstanden?

Erdbeerhaut kann verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel kann es eine Veranlagung sein, die Dermatologen Keratosis Pilaris oder Reibeisenhaut nennen. Keine Sorge, das ist kein gesundheitliches Problem, sondern nur eine genetische Veränderung der Haut. Andererseits kann Erdbeerhaut auch durch kleine Entzündungen der Haarfollikel wie häufiges Rasieren oder unsachgemäße Pflege verursacht werden.

Erdbeerhaut

Erdbeerhaut – Ursachen

Wenn sich Talg (= Talg) oder abgestorbene Hautzellen in Haarfollikeln ansammeln und diese blockieren, entsteht sogenannte Erdbeerhaut. Wenn anschließend Bakterien in die verstopften Poren eindringen, kommt es zu einer Entzündung. Dies äußert sich in den typischen kleinen roten Flecken auf unserer Haut. Vor allem drei Faktoren sorgen dafür, dass Erdbeerhaut häufig auch an anderen Stellen wie Gesicht, Beinen oder Armen zu finden ist:

  • Vererbung: Wie bei vielen anderen Hautproblemen spielt auch hier die Anfälligkeit eine Rolle. Wenn die Haut zu viel Talg produziert und verhornt, verstopfen die Poren schneller und der Talg kann nicht abfließen. Dies ist der „ideale“ Ausgangspunkt für Erdbeerschalen.
  • Rasieren: Häufiges Rasieren wird das Problem definitiv verschlimmern, da es die Haut reizt und die Haarfollikel anfälliger für Infektionen macht. Zu wenig Pflege nach der Rasur ist oft ein Grund für die Entwicklung von Erdbeerbeinen.
  • Schwitzen: Wir schwitzen besonders im Sommer mehr, was gut ist, denn es kühlt unseren Körper. Aber zum Beispiel kann der Schweiß, der beim Reiben an enger Kleidung entsteht, unsere Haut stärker reizen und nach der Rasur zu einer erdbeerähnlichen Haut führen.

Rasieren…

Wenn Du Dich häufig rasierst, entwickelt sich Erdbeerhaut, da die Haut oft gereizt wird. Um Hautreizungen so gut wie möglich zu vermeiden, solltest Du die Rasierklinge regelmäßig wechseln, damit sie immer sauber und scharf bleibt. Verwende außerdem Rasiercreme, um die Haut vor kleinen Schnitten zu schützen. Oder nimm den Rasierer ganz aus der Dusche und versuche es mit einer anderen Methode der Haarentfernung – wie zum Beispiel Wachsen oder Laser.

Peeling hilft bei „strawberry legs

Peeling hilft, viele Probleme unserer Haut zu lösen. Durch ein Peeling können Sie Schmutz und abgestorbene Haut aus Ihren Poren entfernen und so zukünftige Verstopfungen verhindern. Tun Sie es ein- oder zweimal pro Woche, um eine weichere und reinere Haut zu genießen.

Genug Feuchtigkeit

Egal, ob Du einen Rasierer verwendetest oder nicht: Auf eine Feuchtigkeitscreme solltest Du nicht verzichten. Wir wissen, wie nervig das ist: Unsere Gesichtspflege besteht aus drei Schritten, aber wenn es darum geht, unsere Beine mit etwas Lotion glücklich zu machen, sind wir eher nachlässig. Trockene Haut kann jedoch eine übermäßige Talgsekretion verursachen, die die Poren verstopfen kann, was für die Erdbeerhaut von Vorteil ist.

Mit BeautySeele hast Du Beautyblog und Kosmetikstudio in Berlin Pankow online buchen – simpel, mühelos, von unterwegs. Hier geht’s zu den pflegenden Produkten von BeautySeele COSMETICS.

Hyaluron Serum ECM® Neuropeptid
Hyaluron Serum ECM® Neuropeptid*
von BeautySeele COSMETICS
Unverb. Preisempf.: € 85,20 Du sparst: € 15,30  Preis: € 69,90 Jetzt kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 03/12/2021 um 2:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Empfehlung
FOAM SENSITIV biomimetic
FOAM SENSITIV biomimetic*
von BeautySeele COSMETICS
Unverb. Preisempf.: € 39,80 Du sparst: € 4,90  Preis: € 34,90 Jetzt kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 03/12/2021 um 2:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: