Hautpflege Tipps – die Dein Gesicht zum Strahlen bringen

5
(5)

Gesunde, strahlende Haut ist nicht unbedingt das Ergebnis teurer Hautpflege Produkte oder eines Kunstwerks mit Make-up. Das Auftragen des Strahlens auf Dein Gesicht ist ganz einfach – lerne einfach zuerkenne, was für Deine Haut richtig ist, und behandele sie auf ihre Weise!

Wir alle träumen von makelloser, strahlender Haut, aber mit ständig neuen Produkten in den Regalen und scheinbar endlosen Tipps zur Hautpflege im Internet ist es nicht immer einfach festzustellen, welche Hautpflege für sie am besten geeignet ist. Du kennst die Grundlagen: Trinke viel Wasser, schlafe ein genug und wasche Dein Gesicht, aber was ist mit allem anderen? Glücklicherweise musst Du nicht viel Geld für magische Behandlungen oder teure Cremes ausgeben, um eine makellose Haut zu erhalten. In diesem Artikel bieten wir Hautpflege-Anleitungen / Tipps für Dein Gesicht.

Natürlich strahlendes Gesicht durch Deine perfekte Hautpflege

Natürlich strahlendes Gesicht durch Deine perfekte Hautpflege

Der erste Schritt zu einer natürlich strahlenden Haut ist eine grundlegende Hautpflege, die regelmäßig durchgeführt wird. Unabhängig davon, ob Du trockene, fettige oder Mischhaut hast, ist es wichtig, Deine Haut mit auf Ihren Hauttyp zugeschnittenen Produkten zu reinigen, zu straffen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Reinigen

Seifen entfernen natürliche Öle von der Haut und lassen sie austrocknen. Dies kann dazu führen, dass die Haut mehr Talg produziert, um den Mangel an Feuchtigkeit und schließlich Trockenheit auszugleichen. Es ist auch bekannt, dass Seifen den pH-Wert der Haut verändern. Investiere also in ein mildes Gesichtsreinigungsmittel, das für Deine Haut geeignet ist.

Mit lauwarmem Wasser aufschäumen und den Reiniger sanft in die Haut einmassieren. Gut abspülen und trocknen. Vermeide eine Überreinigung, indem Du den Reiniger mehr als 2-3 Mal am Tag verwenden. Vermeide Reinigungstücher, da diese mit Chemikalien gefüllt sind. Um mit einem fettigen Gesicht fertig zu werden, wische Deine Haut mit einem weichen Waschlappen ab oder spüle Dein Gesicht mit Wasser ab und tupfe es trocken.

Tonic

Toner entfernen Schmutz oder Make-up, die von Reinigungsmitteln zurückgelassen wurden, stellen den pH-Wert der Haut wieder her, kontrollieren Akne und verkleinern die Poren. Wenn Du empfindliche oder sehr trockene Haut hast, überspringe diesen Schritt. Wähle beim Kauf eines Tonikums ein Gesichtswasser, das keinen Alkohol enthält. Suche bei zu Akne neigender Haut nach AHA-Komplex im Tonika. Wenn Du normale bis Mischhaut hast, entscheide Dich für Mittel mit Hyaluronsäure und Vitamin C.

Befeuchten

Trage immer eine Feuchtigkeitscreme auf die saubere, feuchte Haut auf, um den Verlust von Feuchtigkeit zu verhindern und die Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten. Wenn Du fettige Haut hast, wähle eine leichte Creme oder Serum. Eine gute Feuchtigkeitscreme ist eine Mischung aus Schutzfunktion und Feuchtigkeitszufuhr. Lese daher die Zutatenliste vor dem Kauf sorgfältig durch.

Es ist auch wichtig, die Haut regelmäßig zu peelen. Wenn Deine Haut empfindlich ist, peele sie einmal pro Woche. Ein paar Mal pro Woche reicht für normale Haut und Mischhaut. Sei auch hier sanft zu Deinem Gesicht und vermeide die empfindliche Augenpartie. Es ist besser, morgens als abends ein Peeling durchzuführen und die Haut über Nacht heilen und regenerieren zu lassen.

Verfahren für natürliches Strahlen mit der Hautpflege

Verfahren für natürliches Strahlen mit der Hautpflege

Auswahl der richtigen Hautpflege Produkte

Lasse Dich bei der Auswahl von Hautpflege Produkten niemals vom Preis leiten – teuer muss nicht das Beste oder passend für Deine Haut sein. Bewerte Deine Haut finde heraus, um welchen Typ es sich handelt, und investiere in Produkte, die für Deinen Hauttyp geeignet sind. Vermeide den Kauf von Produkten mit hohen Ansprüchen und lese die Zutatenliste immer durch. Sei vorsichtig mit schädlichen Inhaltsstoffen wie Parabenen, Phthalaten, Formaldehyd, Alkohol, Natriumlaurylsulfat (SLS) oder Natriumlaurylsulfat (SLES), Triclosan, Triclocarban, Kohlenteer (Aminophenol, Diaminobenzol oder Phenylendiamin), BHA und BHT.

Befolge die besten Tipps fürs Make-up

Hautpflege Tipps Make-up

Wenn es um Make-up geht, kaufe Produkte, die Deinen Hauttyp entsprechen. Bereite Deine Haut immer vor, bevor Du Make-up aufträgst. Denke daran, dass Make-up die Poren Deiner Haut verstopft und Mitesser und Akne verursachen kann. Entferne es daher unbedingt, bevor Du ins Bett gehst. Lass Deine Haut mehrere Tage ohne Make-up atmen. Alternativ kannst Du die vollständige Foundationroutine überspringen und nur ein wenig Mascara, Eyeliner und Lipgloss verwenden. Das Wichtigste ist, dass Dein Make-up-Pinsel sauber ist, indem Du ihn mit Wasser und Seife wäschst und gut abspülst, um Bakterien, Öle und abgestorbene Hautzellen zu entfernen, die sonst einen Hautausschlag verursachen könnten. Lass die Bürsten vollständig trocknen, bevor Du sie erneut verwendest.

Reizstoffe in der Hautpflege fernhalten

Dein Online-Kosmetikstudio

Hautpflege Tipps Reizstoffe

Wusstest Du, dass ein zu häufiges Berühren Deines Gesichts schlecht für Deine Haut ist? Wenn Du dieser sinnlosen Aktivität nachgehst, werden Bakterien und Schmutz von Deinen Händen auf Dein Gesicht übertragen, wodurch sich Deine Haut irritieren lässt. Ausbrüche können auch mit der Verwendung von Mobiltelefonen zusammenhängen – Telefonbildschirme tragen zehnmal mehr Bakterien als auf Toilettensitzen! Halte das Telefon mit einer Freisprecheinrichtung von Deinem Gesicht fern oder halte es von Deinen Wangen fern. Reinige den Bildschirm des Telefons regelmäßig mit Desinfektionstüchern.

Wenn Du einen Pony trägst, kann die Öl- und Schmutzansammlung in Deinem Haar auch Deine Gesichtshaut reizen. Also mache eine Frisur, die Deine Haare fernhält! Halte außerdem Deine Haarpflegeprodukte von Deinem Gesicht fern und spülen das Shampoo und den Conditioner bei jeder Verwendung gründlich von Deinem Körper ab. Stelle sicher, dass das Wasser, mit dem Du Dein Gesicht wäschst, nicht der wahre Schuldige ist! Die Metalle und Mineralien in hartem Wasser können die Haut austrocknen und zersetzen, und Verunreinigungen im Wasser können sie reizen. Überprüfe die Härte und den pH-Wert des Leitungswassers und installiere gegebenenfalls ein Filtersystem für die Dusche. Oder Du kannst einfach gekühltes, gekochtes Wasser als letzte Spülung für Gesicht, Haare und Körper verwenden.

Gönne Dir Ruhe und Entspannung

Gesichtspflege Entspannung und Ruhe

Nicht genügend guter Schlaf kann den Cortisolspiegel, das Stresshormon im Körper, erhöhen, das Entzündungen verursachen, die Hautqualität beeinträchtigen und die Symptome von Hauterkrankungen wie Akne und Psoriasis verschlimmern kann. Zusätzlich regeneriert sich Dein Körper im Schlaf – abgestorbene Hautzellen werden entfernt und durch neue ersetzt. Die Haut baut auch Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure auf, um sie weich und prall zu halten. Melatonin, das Schlafhormon, bekämpft feine Linien und Falten, Altersflecken und Hautkrebs. Schlafe gut! Verwende einen Kissenbezug aus Seide oder Satin, um die Reibung im Schlaf zu verringern und die Bildung von Falten im Schlaf zu verhindern. Vergesse nicht, Deinen Kissenbezug zu wechseln oder die Seiten zweimal pro Woche zu wechseln und Dein Kissen alle 14 Tage zu waschen, um zu verhindern, dass sich Schmutz, Bakterien und abgestorbene Hautzellen auf Deiner Haut Übernacht befinden.

Schütze die Haut vor Sonne und Hitze

Sonnenpflege - Hautpflege Tipps

Die Sonnenstrahlen sind zwischen 11:00 und 15:00 Uhr am stärksten. Vermeide daher während dieser Zeit die Sonneneinstrahlung. Trage immer Schutzkleidung und verwende gute Sonnencreme, wenn Du in der Sonne bist. Sonnenschutzmittel mit Lichtschutzfaktor 30 und höher bieten einen angemessenen Schutz gegen UV-Strahlen. Darüber hinaus erhöht eine regelmäßige Hitzeeinwirkung die Melaninproduktion und verursacht oxidative Schäden, die die Haut auf die gleiche Weise wie UV-Strahlen schädigen können. Während des Kochens, wenn Du zu nahe an der Heizung sitzen oder heiße Duschen benutzt.

Richtig essen

Esse gesund, um Deine Haut von innen heraus zu nähren. Obst und Gemüse enthalten starke Antioxidantien, die die Haut vor freien Radikalen schützen, Hautkrankheiten bekämpfen und die Auswirkungen des Alterns verlangsamen. Für eine gesunde Haut und einen gleichmäßigen Hautton solltest Du mindestens fünf Portionen buntes Obst und Gemüse essen. Vermeide Milchschokolade, zuckerhaltige Lebensmittel, Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index wie Weißbrot und weißer Reis, Fast Food, verarbeitete Lebensmittel und koffeinhaltige Getränke. Hören auch schnell auf, Gewicht zu verlieren, da häufige Zu- und Abnahmen Dehnungsstreifen auf Deiner Haut verursachen können. Esse ausgewogene Mahlzeiten und lass keine Mahlzeiten aus, um Deine Haut strahlend und gesund zu halten.

Trinke den ganzen Tag Wasser

Schönheits-Tipp Wasser trinken

Stelle sicher, dass Du mindestens acht Gläser Wasser pro Tag trinkst, da dies Deinem Körper helfen kann, Giftstoffe effektiv auszuspülen. Trinke nicht alles auf einmal, bleibe den ganzen Tag über hydratisiert, um die Durchblutung anzuregen und Deine Haut ständig zu reparieren. Vermeide das Austrocknen Deiner Haut, indem Du Faktoren wie Sonne, Hitze und starken Wind minimieren. Halte Deine Duschtemperatur kühl, besprühen Dein Gesicht tagsüber mit Rosenwasser und verwende ein Feuchtigkeitsserum, um Deine Haut weich zu halten. Halte die Feuchtigkeit zurück, indem Du eine gute Tagescreme in Deine Haut einmassierst, während diese direkt nach dem Duschen noch nass oder feucht ist.

Training und Hautpflege

Hautpflege Tipps Sport

Bewegung ist für die Haut genauso gut wie für Herz, Lunge und geistige Gesundheit. Es erhöht die Durchblutung, stimuliert die Übertragung von Nährstoffen in die Zellen und entfernt Toxine, reduziert Stress und produziert mehr Endorphine, die den Cortisolspiegel senken und dem Körper helfen, mehr Kollagen zu produzieren. Pilates ist besonders beliebt, da man dieses Training an jedem Ort ausüben kann. Vor dem Training:

  • Trage eine leichte Feuchtigkeitscreme auf, um Deine Haut vor Reizungen durch Schweißsalz zu schützen.
  • Dusche nach dem Training, um Salz, Schweiß und Schmutz zu entfernen.
  • Vermeide es, Dein Gesicht zu berühren, und halten Deine Haare von Deinem Gesicht fern.

Hausmittel für strahlende Haut

Hier sind einige Hausmittel für strahlende Haut oder Gesicht, die Zutaten enthalten, die üblicherweise in der Küche vorkommen:

Hausmittel für strahlende Haut
  • Früchte wie Banane und Avocado – trage sie auf Dein Gesicht auf. Du kannst Tomatenmark verwenden oder den Saft auspressen und auf Gesicht und Hals auftragen. 20-30 Minuten einwirken lassen und mit kaltem Wasser abspülen.
  • Lege gekühlte Gurken- oder Tomatenscheiben 10-15 Minuten lang über Ihre Augen, um Schwellungen und Augenringe zu reduzieren.
  • Trage den rohen Honig gleichmäßig auf die Haut auf und lasse ihn 15-20 Minuten einwirken. Mit Wasser spülen.
  • Tauche einen Wattebausch in kalte Milch, drücke überschüssige Milch heraus und wische Gesicht und Hals vorsichtig mit dem Wattebausch ab. Du kannst Dein Gesicht auch mit kalter Milch besprühen, nach 15 Minuten mit Wasser abspülen und mit einem weichen Handtuch trocken tupfen.
  • Nehme einen Teelöffel Kurkuma und 3-4 Esslöffel Kichererbsenmehl. Mit ausreichend Wasser und / oder Milch mischen, um eine glatte Paste zu erhalten. Trage die Paste gleichmäßig auf Gesicht und Hals auf und lasse sie 15-20 Minuten einwirken. Mit kaltem Wasser abspülen.
  • Die reife Tomate zerdrücken und den Saft auspressen. Mische den Saft mit 3-4 Esslöffel Kichererbsenmehl und einem Teelöffel Honig, um eine Paste zu erhalten. Auf das Gesicht auftragen und nach 15-20 Minuten abspülen.
  • 5-6 Mandeln über Nacht einweichen und am nächsten Morgen zu einer Paste mahlen. Einen Esslöffel Milch hinzufügen und gut mischen. Verwende es als Peeling und trage es mit sanften, kreisenden Bewegungen auf die Haut auf. 15-20 Minuten einwirken lassen und mit kaltem Wasser abspülen.

Ernährung für ein natürliches Strahlen des Gesichts

Ernährung für ein natürliches Strahlen des Gesichts

1. Kurkuma

Dieses Gewürz ist wie Gold, wenn man bedenkt, welche Vorteile es für Dich hat. Erstens ist Kurkuma reich an antibakteriellen Eigenschaften und Antioxidantien. Laut Pharm Easy sind dies die Elemente, die einen natürlichen Glow der Haut erforderlich sind. Kurkuma enthält auch Kurkumin, ein entzündungshemmendes Mittel, das Ihnen helfen kann, Schwellungen und Pickel zu beseitigen. Kurkuma kann auch helfen, stumpfe Haut zu bekämpfen und soll sie verjüngt aussehen lassen.

Tipp: Wenn Du einen Teelöffel Kurkuma mit Milch als Getränk mischst, kann dies die Immunität und die innere Gesundheit stärken. Wenn Du es als Gesichtswickel verwenden, bleibt Deine Haut gesund. Mische einen Teelöffel Kurkuma mit Kichererbsenmehl und Milch für Ihre Gesichtspackung. Oder kombiniere einen Teelöffel Kurkuma mit einem Esslöffel Honig und zwei Esslöffel Milch für einen hellen Glanz.

2. Aloe Vera

Seit Tausenden von Jahren verwenden Menschen Aloe Vera, um die Haut zu heilen und zu erweichen. Es ist in den meisten Medikamenten zur Behandlung aller Arten von Hautproblemen enthalten. Es enthält Vitamine und Antioxidantien, die weiterhin strahlende Haut produzieren und Akne und Falten vorbeugen, Feuchtigkeit spenden und das Erscheinungsbild der Haut verbessern. Falls Du einen Sonnenbrand bekommst, gibt es keine bessere Behandlung als die Aloe Vera-Anwendung.

Tipp: Aloe Vera ist eine Art Zimmerpflanze, die überall leicht wachsen kann – auf Deiner Terrasse oder auf der Fensterbank. Du kannst es verwenden, indem Du einfach das Blatt abschneidest, das Gel abkratzen und es direkt auf Deine Gesicht aufträgst. 15 Minuten einwirken lassen und schon bist Du auf dem Weg zu strahlender und straffer Haut. Du kannst es auch mit den meisten Heimmasken verwenden.

3. Rosenwasser

Wir alle kennen die drei grundlegenden Schritte der Hautpflege: Reinigen, Tonisieren und Befeuchten. Durch das Gesichtswasser werden Schmutz und Verunreinigungen nach dem Waschen aus dem Gesicht entfernt. Wenn Du Chemikalien vermeiden möchtest, wirkt Rosenwasser als natürlicher Hauttoner. Es riecht nicht nur gut, sondern erfrischt auch die Haut.

Tipp: Fülle eine kleine Sprühflasche mit Rosenwasser. Trage es auf langen Reisen in Deiner Handtasche und gib öfters mal einen Spritzer ins Gesicht. Du wirst Dich sofort erfrischt fühlen.

4. Schatz

Dieser goldene Trank ist gut für Deine Gesundheit, wenn er gegessen und gecremt wird. Honig wirkt als ausgezeichnete Feuchtigkeitscreme. Er hat mehrere antimikrobielle Eigenschaften, die Infektionen abwehren und Narben und Pickel reduzieren können, wodurch ein makelloser Teint erhalten bleibt. Er hat auch bleichende Eigenschaften, die helfen, die Pigmentierung zu verblassen und Deine Haut strahlend zu machen.

Tipp: Wenn zwischen Dir und Deiner glänzenden Haut dunkle Flecken sind, probiere diese Maske aus: Nimm einen Esslöffel Aloe vera, Honig und Zitronensaft. Auf die Haut auftragen, 10 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen. Wenn Du es regelmäßig verwendest, kannst Du erstaunliche Ergebnisse erzielen.

5. Avocado

Avocados sind in allen Formen köstlich. Wusstest Du jedoch, dass Avocados auch hervorragende Eigenschaften für die Haut haben? Die Frucht ist reich an Antioxidantien und enthält entzündungshemmende Mittel. Es kann bei verschiedenen Hautproblemen helfen, wie z. B. trockener Haut, geschädigter Haut und rissiger Haut.

Tipp: Mit einer einfachen hausgemachten Maske erhältst Du strahlende Haut: Schneide die Avocado in Stücke und zerdrücke sie mit einer Gabel. Einen Esslöffel Avocadoöl hinzufügen, gut mischen und auf trockene Haut auftragen. Nach 15 Minuten mit lauwarmem Wasser abwaschen, um einen schönen Glow zu erhalten.

6. Orangenschale

Orangen sind eine reichhaltige Quelle an Vitamin C, das vor allem bei der Entgiftung hilft. Regelmäßiger Verzehr von Orangen in Form von Obst oder sogar Saft kann Dir helfen, Giftstoffe zu beseitigen und Deinen Körper zu verjüngen. Wenn Du jedoch eine gezielte Behandlung wünschst, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Orangenschale zu verwenden. Erstens verhindert es das Wachstum von Melanin, was zu strahlender Haut führen kann.

Tipp: Mahle die Orangenschale und einen Esslöffel Rosenwasser und trage die Paste auf die feuchte Haut auf. 10 Minuten einwirken lassen und dann abwaschen. Achte darauf, dass es nicht in Deine Augen kommen.

7. Kokosöl

Von den Haaren bis zu den Zehen kann Kokosöl bei äußeren Problemen helfen! Ein gründliches Peeling der Haut oder ein derartiges weglassen können zu trockener Haut, vergrößerten Poren und einer Vielzahl anderer Hautprobleme führen. Die Flüssigkeitszufuhr nach dem Peeling ist ebenfalls äußerst wichtig. Kokosöl ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Es enthält Antioxidantien und Fettsäuren und kann Entzündungen und Akne reduzieren. Es kann auch als ausgezeichnete Feuchtigkeitscreme und Reinigungsmittel wirken. Wenn Sie all dies zusammenzählen, erhalten Sie eine gesunde, strahlende Haut.

Tipp: Wenn Du jemals feststellst, dass Deine Feuchtigkeitscreme nicht feuchtigkeitsspendend genug ist, wirf nicht die gesamte Flasche weg. Mische und reibe sie stattdessen nach jedem Bad zu einer Feuchtigkeitspumpe mit einigen Tropfen ätherischen Öls an und creme Dich ein. Deine Haut bekommt einen wunderbaren, gesunden Glanz.

8. Gurke

Wenn wir an Gurke und Hautpflege denken, springt unser Geist zuerst dazu, Scheiben auf die Augen bei der Gesichtsbehandlung aufzulegen. Der Grund dafür sind nicht nur die kühlenden Eigenschaften dieses Gemüses. Es hat auch den gleichen pH-Wert wie unsere Haut, sodass es die Schutzschicht der Haut wieder auffüllt, dunkle oder stumpfe Haut entfernt und Schwellungen reduziert.

Tipp: Nehme eine Gurke und zwei bis drei Esslöffel Joghurt. Mahle zuerst die Gurke zu einer Paste und mische sie dann gut mit dem Joghurt. Trage die Paste auf Gesicht und Hals auf und lasse sie 10 Minuten einwirken. Mit kaltem Wasser abspülen. Es ist so gut wie eine teure Salonbehandlung, aber keine Chemikalien.

FAZIT

Deine Haut ist ein sehr wichtigster Teil Deines Körpers, weil sie der größte Teil Deines Körpers ist. Daher ist es unerlässlich, dass Du Deine Haut angemessene Aufmerksamkeit und Pflege widmest. In diesem Artikel haben wir einige Tipps zur Hautpflege im Gesicht behandelt, damit Du eine seidige Haut erhältst, die sich außergewöhnlich weich anfühlt. Ein strahlendes Gesicht hebt eine Person oft von der Masse ab, da dieses Leuchten nicht immer erreicht werden kann. Viele Menschen finden, dass es oft unmöglich ist, ein schönes, glattes Gesicht zu bekommen, egal was sie tun. Sie würden nicht in der Lage sein, diese weiche Haut / Gesicht zu bekommen. Dies ist jedoch ein weitverbreitetes Missverständnis. Weiche Haut zu bekommen ist überhaupt nicht schwierig.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: