Was sind Mitesser und warum bekommen wir sie?

Mitesser sind kleine, dunkle Punkte, die auf der Hautoberfläche erscheinen. Sie sind oft an den Nasolabialfalten, auf der Stirn oder dem Kinn zu sehen und können sehr hartnäckig sein. Viele Menschen versuchen, sie mit einer Pinzette zu entfernen, aber das ist oft nicht die richtige Lösung. In diesem Artikel werden wir die häufigsten Fragen zu Mitessern beantworten: Was sind Mitesser? Wie entstehen sie? Was kann man gegen Mitesser tun? Die besten Tipps und Tricks.

Was sind Mitesser?

Mitesser sind kleine schwarze oder weiße Flecken, die auf der Haut erscheinen und sich häufig an der Nase, den Wangen oder der Stirn befinden. Sie werden auch als Komedonen bezeichnet und sind mit Fett und abgestorbenen Hautzellen gefüllt.

Comedonen können sich in Größe und Anzahl ändern und können zu Pickeln oder Akne führen. Sie sind jedoch nicht immer ein Anzeichen für ein ernstes Hautproblem und können bei jedem auftreten.

Wie entstehen Mitesser?

Komedonen können in zwei Arten unterteilt werden: offene und geschlossene. Offene Komedonen sind kleine, dunkle Flecken mit einem weißen Kopf, der sich an der Oberfläche der Haut befindet. Diese Art von Komedon ist auch als Mitesser bekannt. Geschlossene Komedonen sind kleine, dunkle Flecken ohne Kopf, die tief in der Haut sitzen.

Mittesser können in jedem Alter und an jedem Hauttyp auftreten. Die meisten Menschen bemerken sie zum ersten Mal in der Pubertät oder im frühen Erwachsenenalter. Allerdings können sie auch bei älteren Menschen auftreten. Mittesser treten auf, wenn die Poren in der Haut verstopft sind. Dies kann durch abgestorbene Hautzellen, Talg und Schmutzpartikel geschehen.

Was kann man gegen Mitesser tun?

Wenn Sie an Mitessern leiden, können Sie einige einfache Schritte unternehmen, um sie zu entfernen oder zu verhindern, dass sie sich bilden. Dazu gehören das Reinigen der Haut, das Exfolieren der Haut und die Verwendung von Produkten, die Salicylsäure enthalten.

Was sind Mitesser und warum bekommen wir sie?

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass Mitesser harmlos sind und dass es viele Möglichkeiten gibt, sie loszuwerden.

Die gute Nachricht ist, dass es einige einfache Möglichkeiten gibt, um Mitesser loszuwerden. Zunächst sollten Sie Ihre Haut regelmäßig waschen, um überschüssiges Sebum zu entfernen. Verwenden Sie dafür einen milden Reinigungsschaum und massieren Sie ihn sanft in die Haut. Spülen Sie anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser ab.

Fazit:

Mitesser können ein echtes Ärgernis sein. Aber mit den richtigen Mitteln und einer guten Hautpflege kann man sie in den Griff bekommen. Probieren Sie unsere Tipps und Tricks aus und teilen Sie uns in den Kommentaren mit, ob sie bei Ihnen funktioniert haben.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Schreibe einen Kommentar