Go Back Email Link
Rezept drucken auf Pinterest speichern
5 von 2 Bewertungen

Anis-Plätzchen

Das Gewürz Anis sammelt Pluspunkte durch seine ätherischen Öle, diese sind erwiesenermaßen krampflösend. Es hilft fetthaltig, schwer bekömmliche Speisen verträglicher zu machen.
Vorbereitung12 Stdn.
Zubereitung30 Min.
Gesund Backen, Kleinigkeit
Österreich
Anis, Plätzchen, weihnachten
4 Personen
479.39kcal

Zutaten

  • 2 Bio-Eier
  • 200 Gramm Zucker
  • 10 Gramm Anis
  • 8 Gramm Backpulver
  • 270 Gramm Weizenmehl

Zubereitung

  • Eier und Zucker in einer Pfanne unter ständigem Rühren auf 40 Grad erwärmen (damit sich der Zucker besser auflösen kann.
  • Danach diese Eiercreme in der Küchenmaschine oder Mixer für ca. 10 Minuten mit maximaler Geschwindigkeit aufschlagen.
  • Backpulver mit dem Mehl mischen und Anis Pulver. Jetzt alles vorsichtig unter die Eiercreme heben. Anschließend alles und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig flachdrücken, in eine Frischhaltefolie legen und über Nacht bei 2-5 Grad kühl stellen.
  • Teig nochmals leicht durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen
  • Teig zu 1 cm dicken Strängen formen und nach 0,5 cm bis zur Hälfte den Teig einschneiden und nach dem 4. Schnitt Teigstück abschneiden - Pläzchen auf ein mit Backpapier belegte Blech legen und leicht zu kleinen Bögen formen. Plätzchen über Nacht kühl stellen/abstehen lassen.
  • Ofen vorheizen Umluft 220°C oder Ober- und Unterhitze 230°C Kekse 3-4 Min. backen