Suche
Haut nur mit Wasser waschen?

Haut nur mit Wasser waschen?

Die Hautreinigung gehört ja bei jedem von uns zum täglichen Pflegeprogramm. Da kann es schon mal sein, das man sich an alte Mythen hält.

Enthüllung von 6 Reinigungs-Mythen

Damit dir das nicht passiert habe ich hier mal 6 der bekanntesten Mythen aufgedeckt und mir mal genauer angeschaut.

Meine Bücher Tipps zum Thema Haut*

1. Reinigung entzieht der Haut Feuchtigkeit

Nicht zu oft! oder doch lieber deine Haut nur mit Wasser waschen?

Da die Waschsubstanzen selbst in den schönsten Produkten nicht nur Schmutz entfernen, sondern auch natürliche Hautfette, die zum Schutzsystem deiner Haut gehören und nach jeder Reinigung braucht die Haut Stunden , um ihren Schutz wieder zu erneuern.

Daher bei normaler und trockener Haut das Gesicht nur abends reinigen. Morgens genügt es deine Haut nur mit warmen Wasser zu waschen vollkommen.

2. Gereizte Haut, wenn man sie zu oft wäscht

Zu häufiges Waschen schadet der Haut!

Manche glauben, dass die Hautreinigung der Haut zu viel Fett entzieht und sie damit anregt, noch mehr davon zu produzieren. Das kann dir nur passieren, wenn du ein austrocknendes Produkt benutzt.

Verwende daher lieber ein pflegendes Produkt, wie zum Beispiel von der Firma PM-International Cleansing Lotion* oder für die jünger Haut Young Care Reinigungsschaum*.

3. Am besten ist heißes Wasser für die Haut nur mit Wasser waschen

Heißes Wasser reinigt am besten!

Verabschiede dich von langen, heißen Baden. Heißes Wasser kann für deine Haut nicht so vorteilhaft sein und ihr die natürlichen Fette entziehen, was sie trocken und empfindlich macht.

Wenn du also trockene Haut hast, dusche lieber nur warm und schau, ob sich deine Haut dann besser anfühlt.

4. Spannende Haut ist ok 

Es ist ganz ok, dass die Haut nach dem Waschen spannt.

Wenn deine Haut sich nach dem Waschen so anfühlt, benutzt du schlicht und einfach das falsche Reinigungsprodukt.

5. Fettige Haut braucht keine Feuchtigkeit

Ölige Haut braucht keine feuchtigkeitspendenden Reinigungsprodukte

Das ist ein Irrtum.

Jeder Hauttyp braucht Feuchtigkeit, um gesund auszusehen.

6. Schrubben ist gut 

Schrubben lässt die Haut strahlen! Oder doch lieber deine Haut nur mit Wasser waschen. Ein Peeling ist ein wichtiger Teil deiner Reinigung, nur genauso wichtig ist es, dass du es nicht übertreibst.

Harte Bürsten können mehr schaden als nützen, deswegen solltest du nicht zu fest reiben und immer schön sanft zu deiner Haut sein.

Viel Spaß beim täglichen Baden

Chris

Jetzt bist du gefragt! Interessiert dich noch ein Artikel zum Thema schön-sein und wie du es beeinflussen kannst? Schreibe gerne einen Kommentar! Welche tägliche Reinigungs Routine hast du? Was möchtest du gerne noch über deine Haut wissen?

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

9 Mal geteilt! Teile auch Du diesen Beitrag!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.