Ultraschallbehandlung Gesicht – Was bringt sie und was kostet sie?

Die Ultraschallbehandlung ist in der Kosmetik ein schon länger angewendetes Verfahren, das seine Wurzeln in der Medizin hat. Positive Schnittstellen zwischen medizinischen und kosmetischen Behandlungen gibt es viele, auch der Einsatz von Ultraschall gehört dazu. Nachdem man festgestellt hatte, was die Ultraschallbehandlung in der Kosmetik für eine Wirkung erzielen kann, setzten sich entsprechende Verfahren immer mehr durch. Heute ist die Ultraschallbehandlung in der Kosmetik vor allem im Gesicht zu einem Preis möglich, den sich auch Durchschnittsverdiener leisten können.

Ultraschallbehandlung der Haut

Die Geschichte des Ultraschalls

Dass es Ultraschall gibt, weiß die Wissenschaft schon relativ lange. In der Tierwelt verständigen sich unter anderem Fledermäuse damit. Technische Anwendungen von Ultraschall wurden in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts möglich. Sein Einsatz zu diagnostischen Zwecken verfolgte ab 1938 dem österreichischen Mediziner K. Th. Dussik, der allerdings noch keine Durchbrüche erzielen konnte. Er gilt dennoch als Pionier, dem andere Forscher folgten.

Ab den 1970er-Jahren gelangten Ultraschalluntersuchungen zur Serienreife, sie kommen seither in der Medizin tagtäglich zum Einsatz. Seit den 2000er Jahren gibt es immer mehr Ultraschallbehandlungen in der Kosmetik. Die Ultraschallfrequenzen (ab 20 kHz und damit durch Menschen nicht wahrnehmbar) werden zudem in der Industrie, der Raumfahrt, der Physik und Chemie genutzt.

Ultraschallbehandlungen heute

Die Sonografie verwendet sie zur bildlichen Darstellung, sehr bekannt ist das Verfahren von Schwangerschaftsuntersuchungen. Dabei führt der untersuchende Mediziner den Kopf eines Ultraschallsonografen über den Bauch der werdenden Mutter, auf den zuvor ein Kontaktgel kommt.

Ultraschallbehandlung Gesicht

Bei Ultraschallbehandlungen in der Kosmetik ist die Wirkung ebenfalls von so einem Kontaktgel abhängig, das häufig zusätzlich Hyaluron enthält. Dieses transportiert der Ultraschall in tiefere Hautschichten. Auch dieser Vorgang ist aus der Medizin bekannt, wo Ultraschall diverse Therapieansätze unterstützt. Ultraschallwellen mit bis zu zwei Millionen Schwingungen pro Sekunde bewegen das Gewebe mechanisch und erwärmen es auch. Damit lassen sich medizinische und kosmetische Effekte erzielen.

Die Medizin wendet solche Behandlungen unter anderem an den Oberschenkeln, Füßen und der Rückenmuskulatur an. Die Kosmetik kann die Ultraschallbehandlung der Haut auf vielen Arealen nutzen, so auch im Gesicht. Dabei ist zu beachten, dass bestimmte sensiblen Bereiche ausgespart werden müssen, weil sie eine allzu starke Erwärmung durch Ultraschallwellen nicht vertragen.

Durchführung einer Ultraschallbehandlung in der Kosmetik

Die Ultraschallbehandlung in der Kosmetik hat eine Wirkung bei der Faltenglättung, als ergänzende Therapie gegen Akne und auch bei Cellulitisbehandlungen. Wer sich für eine Ultraschallbehandlung der Haut entscheidet, sollte Rücksprache mit einem Arzt halten, weil der Behandlung bestimmte Umstände entgegenstehen. Dazu gehören unter anderem ein implantierter Herzschrittmacher, eine Herzerkrankung und manchmal auch Zahnimplantate.

Spektrum der Ultraschallwellen

Interessant ist bei einer Ultraschallbehandlung in der Kosmetik auch der Preis. Da keine medizinische Notwendigkeit für diese Behandlung besteht, übernehmen die Krankenkassen die betreffenden Kosten nicht. Grundsätzlich arbeiten die kosmetischen Geräte genauso wie diejenigen, die in der Medizin zum Einsatz kommen. Sie erzielen thermische und mechanische Effekte, wobei das Spektrum der eingesetzten Ultraschallwellen geringfügiger ausgeprägt als in der Medizin ist. Es genügen in der Regel 1 bis 5 MHz, um einen kosmetischen Effekt zu erzielen. Solche Frequenzen werden von den Klientinnen und Klienten als angenehm empfunden.

Mechanischen Schwingungen

Thermisch ähnelt der Effekt der Applikation von Wärmepflastern, während die leichten mechanischen Schwingungen an eine feine Massage erinnern. Das kosmetische Ultraschallgerät versetzt mehrere Gewebeschichten der Haut in Schwingung und verbessert durch die entstehende Wärme die Durchblutung.

Im Gesicht wirkt das auf den Zustand der Poren und die Ausprägung bzw. Rückbildung von Akne ein. Die Kosmetikerin führt hierzu den Schallkopf des Geräts kontinuierlich über die zu behandelnden Partien im Gesicht. An anderen Körperstellen ist die Behandlung ebenfalls wirksam.

Ultraschallbehandlung für zuhause

Wichtig ist dabei, dass der Kopf permanent geführt wird. Das müssen AnwenderInnen wissen, die sich ein kosmetisches Ultraschallgerät für den Privatgebrauch anschaffen. Solche Geräte gibt es schon. Immer noch empfiehlt man allerdings eher den Gang zur Kosmetikerin, weil die Anwendung eine gewisse Expertise und Übung verlangt. Wenn nämlich Ultraschall zu lange auf eine einzelne Hautstelle wirkt, kann es Irritationen und schlimmstenfalls sogar einen kleinen Bluterguss geben.

Was passiert in der Haut durch den Ultraschall?

Die Ultraschallschwingungen steigern den Blutfluss in der behandelten Zone und bewegen das Gewebe auf der Mikroebene. Das regt dessen Selbstheilungskräfte an, spült schädliche Stoffe und Bakterien aus (wichtig für die Aknebehandlung) und verleiht der Haut mehr Elastizität.

Auch öffnet der Ultraschall die Poren, die danach anschließend von Pickeln und Whiteheads befreit werden können. Zudem dringen Pflegemittel durch die geöffneten Poren tiefer in die Haut ein und wirken damit effizienter. In der Folge entstehen positive Wechseleffekte, die für die Kosmetik wichtig sind.

NEU!!! Unser Vergleichsportal

Kosmetische Ultraschallgeräte vergleichen

Einzelne Anwendungen der kosmetischen Ultraschallbehandlung

Es gibt (wie schon vorn erwähnt) verschiedene kosmetische Bereiche, in denen Ultraschall wirkt. Allerdings wird er selten allein eingesetzt. Bei den Behandlungen im Gesicht (vorrangig gegen Akne) ergänzt die Ultraschallbehandlung weitere Rot- und/oder Blaulichtbehandlungen. Im Folgenden nennen wir einige Anwendungsbereiche im Überblick:

Ultraschall gegen Hautunreinheiten, Akne und harmlosere Pickel:

Unreinheiten der Haut können in jedem Lebensalter auftreten. Oft entstehen nur harmlose Pickel, gegen die auch eine Ultraschallbehandlung helfen kann. Schlimmer ist aber die Entstehung einer ausgewachsenen Akne mit Entzündungsherden und Eiterpickeln, die außerdem kontinuierliche Rötungen und Irritationen hinterlassen. Solche Unreinheiten entstehen durch eine Überproduktion von Talg in der Haut, welcher gemeinsam mit Haarfollikeln die Drüsen verstopft. Es entstehen Entzündungen und oft auch Eiter.

Eine fettige Haut ist besonders gefährdet. Die Wunden, die Akne hinterlässt, verhornen schließlich, sodass der Talg mit all den enthaltenen Bakterien nicht mehr ablaufen kann. An dieser Stelle siedeln sich meistens weitere Bakterien an. Bei einer Hyperkeratose ist die Verhornung sogar besonders stark ausgeprägt. Akne lässt sich mit Cremes oder sogar Hormontherapien behandeln, Rot- und Blaulicht helfen (wie erwähnt), doch auch die Ultraschalltherapie erweist sich zumindest ergänzend als sehr wirksam. Sie steigert unter anderem die Regenerationsfähigkeit der Haut, wodurch die unschönen Pickelmale kaum oder gar nicht entstehen. Außerdem öffnet Ultraschall die Poren und lässt dadurch die Talgschicht abfließen. Kosmetiker wenden Ultraschall meistens in der Vorbehandlung an und entfernen danach mit weiteren Methoden die Unreinheiten.

Ultraschall gegen lästige Falten:

Dass Ultraschall gegen Falten wirkt, hat sich bei Anti-Aging-Behandlungen hervorragend bewährt. Die Haut verliert mit steigendem Alter leider ihre Elastizität, auch muss sie Umweltbelastungen verkraften. Gerade Frauen betrachten Falten als sehr störend und suchen daher nach solchen Behandlungsmöglichkeiten. Ultraschall eignet sich für eine Therapie der übermäßigen Faltenbildung und auch zur Prävention. Seine Schwingungen beeinflussen positiv die Regeneration der Haut und regen die Produktion von Elastin und Kollagen an. Beide Stoffe sind wichtig, um die Haut wieder elastischer und glatter zu machen. Zudem unterstützt eine Ultraschallbehandlung die Wirkung von Anti-Aging-Cremes und -Salben, die vielfach Hyaluron enthalten. Diese dringen durch den Ultraschall besonders tief in die Haut ein und verteilen sich dort gleichmäßiger, was ihre Wirkungskraft steigert. Die Kombination von Ultraschall und Cremes ist daher ein definitiver Fortschritt in der Faltenbehandlung

Ultraschall gegen Pigmentflecken:

Ultraschall gegen Pigmentflecken: Ausgewachsene Pigmentflecken wirken unschön. Sie entstehen unter anderem durch zu viel UV-Strahlung, welche die Produktion von Melanin sehr stark anregt. Im Normalfall sorgt Melanin für eine gesunde Sonnenbräune, doch es kann auch Pigmentflecken verursachen, gegen die wiederum eine Ultraschallbehandlung im Gesicht sehr wirksam hilft. Auch altersbedingte Pigmentflecken lassen sich damit behandeln. Kosmetische Ultraschallgeräte helfen wiederum den Cremes gegen Pigmentflecken beim besseren Eindringen in die Haut.

Lohnt sich der Ultraschall Kosmetik Preis?

Die Behandlung lohnt sich auf jeden Fall. Wie teuer sie ist, hängt vom Einzelfall und der Zielrichtung der Behandlung ab. Gerade die Ultraschallbehandlung im Gesicht gilt als außerordentlich wirksam.

Autorin Kristin Ostheer-Suslik Beauty Seele.de

Autor: Kristin Ostheer-Suslik – Hey, ich bin Kristin und das Herz von BeautySeele, diesem Beautyblog. Es macht mir Spaß, schöne Texte und Anleitungen zu schreiben, um Menschen damit Tipps und Bewusstsein für Ihre eigene Schönheit zu geben.

Sei eine der ersten Seelen, wenn ein neuer Beauty-Betrag online geht und abonniere BeautySeele.de – JETZT! –

Schließe dich 646 anderen Abonnenten an

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: